Marburger Entsorgungs-GmbH
Am Krekel 55
35039 Marburg
Telefon 06421 205-700
Öffnet das Standard-e-mail-Programm  E-Mail Entsorgung
Öffnet das Standard-e-mail-Programm  E-Mail Kompostanlage 

Erde & Kompost » Der MEG-Gartentipp

Frühjahrspflanzung von Rosen

Eine tiefe Lockerung und eine langanhaltende Bodenverbesserung sind entscheidend für das Gelingen jeder Neupflanzung. Bei der Frühjahrspflanzung wurzelnackter Rosen gilt:

Je früher desto besser! Containerrosen hingegen können ganzjährig gepflanzt werden.

Das Pflanzloch wird so tief ausgehoben, dass die Wurzeln ohne umgeknickt zu werden bis zur Veredelungsstelle hineinpassen. Nur in einem gut vorbereiteten Boden können die Pflanzen optimal wachsen.

Das Pflanzloch sollte ungefähr doppelt so groß sein wie der Wurzelballen. Die Pflanzerde aus der Produktreihe Erden aus Hessen ist gebrauchsfertig und wird ohne weitere Düngerzugaben in das Pflanzloch bis zum Wurzelhals gefüllt. Die Veredelungsstelle sollte 3-5 cm unter der Erdoberfläche liegen, damit aus der Wurzelunterlage keine Wildtriebe emporwachsen. Anschließend gut angießen.

Auch nach der Frühjahrspflanzung ist das Anhäufeln der Rosen als Verdunstungsschutz bis zur Ausbildung neuer Saugwurzeln unerlässlich. Zum Anhäufeln der Rosen und empfindlicher Stauden ist die Pflanzerde bestens geeignet.

Zum Umtopfen aller Grün- und Blühpflanzen sowie für eine dekorative Frühjahrsbepflanzung und Grabpflege ist die naturschwarze Pflanzerde aus Hessen (mit Ausnahme von Moorbeetpflanzen) ebenfalls ideal.

 

Erden aus Hessen – für alle Anwendungszwecke in Ihrem Garten!


Flyer zum Ausdrucken

Zurück zur Übersicht